31.01.2012

NLP im Einsatz

NLP
NLP - Neurolinguistische Programmierung - wird viel beworben. Gerade in Kreisen die sich Intellektuell nennen ist Erfolg wichtig und was liegt nahe den Erfolg durch umprogrammierung meines Gegenübers zu bekommen. Denn nicht die Fähigkeit zählt, sondern das was als Leistung wahr genomen wird.
So ist es zu erklären das vielen Menschen in NLP-Kurse gehen um zu lernen "Erfolgreich und Glücklich" zu werden. Das der einzige Erfolgreiche und Glückliche nach so einem Kurs der Kursanbieter ist, das wollen viele nicht wahr haben Denn das nicht gleich alles klappt liegt ja nicht an NLP oder den Kursanbieter, sondern daran das man nicht alle Kurse hat. Also gleich dann den nächsten Kurs buchen und so weiter...
Das man nach dem Ende aller Kurse immer noch nicht "Erfolgreich und Glücklich" ist, wird manchen klar. Aber natürlich gibt es kein Geld zurück, die paar tausend Euro kann man auf das Konto "Lebenserfahrung" buchen. Eine Erfolgsgarantie gibt es nur für den Kursanbieter.

Nun liegt es nicht daran das die Kursteilnehmer nicht ausprobieren was sie gelernt haben. Wie man erst kürzlich erfahren durfte, hat das Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) ihren Mitarbeitern (Verkäufern?) NLP-Kurse angedeihen lassen, damit sie die Trauergemeinde möglichst professionell neurolinguistisch Umprogrammieren können. Denn was tun wenn zu befürchten ist das man kein Geld mit dem Produkt "Ersatzteillager Mensch" verdienen kann. Da muss professionelles Know How her und was gibt es besseres wenn die eigenen Mitarbeiter lernen wie man Trauende in Willfähige umprogrammiert.
Offensichtlich war das auftreten der NLP-geschulten Mitarbeiter jedoch so penetrant, das sich immer mehr Kliniken dazu gezwungen sahen die Mitarbeiter von DSO auf Distanz zu lassen.
Offensichtlich taugen NLP-Kenntnisse doch nur zum nerven von Mitmenschen.

Aber was der eigentliche Skandal ist, ist das Menschenbild von DSO. Gut, es mag ja sein das man von Firmen die mit menschlichen Ersatzteilen handeln nicht allzu viel Menschlichkeit erwarten kann, aber andererseits hofft man doch das dies nur ein Klischee ist. Jedoch trauernden Angehörigen Verkäufern auf den Hals zu schicken die darauf aus sind die Menschen mit Psychotricks zu beeinflussen, ist schon makaber. Wer schützt uns eigentlich vor solchen Auswüchsen?

Beiträge zum Thema NLP:

20.01.2012

Ein Bild was mich sehr bewegt


Eine Mutter die von ihren Kind getröstet wird. OK, das kann man sich vorstellen. Aber warum ist das Kind durchsichtig?

Es handelt sich um eine Frau die Ihr Kind abgetrieben hat und begriffen hat was sie getan hat ... das Kind liebt sie weil sie ihre Mutter ist.